Libum - römischer Opferkuchen

Das könnte dich auch interessieren …

5 Antworten

  1. joszef sagt:

    Mal eine blöde Frage: welche Schafskäsesorte genau sollte man nutzen?

    • mo sagt:

      Ich verwende meist den Schafkäse (oder auch Ziegenkäse) den es in diesen mittleren und großen Dosen gibt, aber auch unterschiedliche Sorten. Geschmacklich kann man sich an seinen Lieblingskäse halten. Von der Konstistenz her: je fester der Käse umso fester die Brötchen.

  2. DER KOCH AUS DEM SÜDEN sagt:

    den Gauda kann ich nur höchstens empfehlen!
    Lieber gruß der koch aus dem Süden!

  3. Nathalie sagt:

    Sollen die Lorbeer Blätter nach Möglichkeit frisch sein? Auf dem Foto
    sehen sie zu grün aus um gezeichnet zu sein 🙂 werde es unbedingt nachmachen

    • mo sagt:

      Ich kenne das Rezept leider nur mit frischen Lorbeerblätter. Danke, für den Hinweis, dass das unklar ist. Ich werde beim nächsten Backen ein Küchlein mit getrockneten Lorbeerblätter probieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




20 + 12 =